Neurochirurgie

Die Klinik für Neurochirurgie versorgt die Kantone Aargau, Solothurn und die Zentralschweiz. In den Spitälern Aarau, Baden und Zofingen ist das Team im Einsatz - um Patienten und Zuweisern eine hohe Verfügbarkeit an neurochirurgischen Beurteilungen und Behandlungen zu gewährleisten.

Im Kantonsspital Baden finden wöchentlich neurochirurgische Sprechstunden statt. Diese werden von Kader-Ärzten der neurochirurgischen Klinik betreut.

Geplante komplexe mikrochirurgische operative Eingriffe sowie Notfall-Behandlungen werden am Kantonsspital Aarau durchgeführt.

Umfassendes neurochirurgisches Behandlungsspektrum

Die Neurochirurgie führt operative Behandlungen von Krankheiten und Verletzungen des Gehirns, der Hirngefässe sowie des Rückenmarks durch. Dies umfasst unter anderem die Operation von Hirntumoren, Hypophysentumoren, Hirnaneurysmen und Gefässmissbildungen sowie die komplexe Wirbelsäulen-Chirurgie.

Im Zentrum steht immer die individuell optimale und qualitativ hochstehende Betreuung des Patienten. Um dieses Ziel zu erreichen arbeitet die Klinik spezialisiert und interdisziplinär auf universitärem Niveau. Bei den Eingriffen kommen hochmoderne Techniken und Einrichtungen wie Neuronavigation, intraoperatives MRI/CT/Angiographie, Endoskopie oder Neuromonitoring zum Einsatz.

Weitere Informationen zum Leistungsspektrum finden Sie auf der Website der Neurochirurgische Klinik des Kantons Aargau


Prof. Dr. med.

Javier Fandino

Chefarzt Neurochirugie

Dr. med.

Abdussalam Khamis

Oberarzt mbF

Dr. med.

Sven Berkmann

Leitender Arzt

PD Dr. med.

Serge Marbacher

Leitender Arzt