Pflege Interdisziplinäres Notfallzentrum

Die professionelle Erstversorgung von Patientinnen und Patienten aller Fachbereiche steht für uns im Vordergrund. 365 Tage im Jahr, 24 Stunden pro Tag, sind wir für die medizinische Notfallversorgung im Ostaargau zuständig.

Im Interdisziplinären Notfallzentrum (INZ) werden jährlich 48‘500 Patientinnen und Patienten mit unterschiedlichsten Erkrankungen und Verletzungen betreut und behandelt. 29‘500 davon in der Interdisziplinären Notfallstation und 19'000 in der Notfallpraxis. 365 Tage im Jahr, 24 Stunden pro Tag, ist das interprofessionelle Betreuungsteam, bestehend aus Ärzte- und Pflegeteam für die medizinische Notfallversorgung im Ostaargau zuständig. Das Gipszimmer gehört zum INZ dazu und behandelt und versorgt jährlich ca. 5‘000 Patientinnen und Patienten mit modernster Stützverbandstechnik.

Das interdisziplinäre Notfallzentrum entspricht den aktuellen Empfehlungen und Standards der SIN / SGNOR (Schweizerische Interessengemeinschaft Notfallpflege / Schweizerische Gesellschaft für Notfall- und Rettungsmedizin) und ist eine anerkannte Ausbildungsstätte für das Nachdiplomstudium zur Dipl. Expertin Notfallpflege NDS HF . Jährlich starten 6 Studierende in den praxisorientierten Nachdiplomstudiengang.

Die professionelle Erstversorgung von Patientinnen und Patienten aller Fachbereiche steht für uns im Vordergrund. Darunter verstehen wir eine schnelle und adäquate Erstbeurteilung der Notfallpatientinnen und -patienten. Die Triagierung, als Kernfunktion einer Expertin Notfallpflege NDS HF, spielt darin eine zentrale Rolle. Die Expertinnen und Experten Notfallpflege sind dafür ausgebildet mit rasch veränderlichen Situationen, die nicht vorhersehbar sind und unterschiedlichste Komplexitäten aufweisen, umzugehen. Die Betreuung und Überwachung von vital gefährdeten Patientinnen und Patienten, sowie das Setzen von Prioritäten im Sinne der Patientinnen und Patienten gehört zu den zentralen Aufgaben im interdisziplinären Notfallzentrum. Die Vielseitigkeit unserer Patientinnen und Patienten, auf Grund der unterschiedlichen Erkrankungs- und Verletzungsmuster, unterschiedlicher sozio-kultureller Herkunft und unterschiedlichsten Altersgruppen integrieren wir in unseren praktischen Arbeitsalltag.

Den Herausforderungen des Alltags begegnen wir mit einem interdisziplinären und interprofessionellen Team, in welchem gegenseitige Wertschätzung, Respekt und direkte Kommunikation einen hohen Stellenwert haben. Mehr als 60 Mitarbeitende im Team Pflege INZ können ihr Fachwissen, ihren grossen Erfahrungsschatz und ihre soziale Kompetenz einfliessen lassen. Sie leisten so ihren wichtigen Beitrag zur individuellen Patientenbetreuung.


 

Michèle Schmid

Leiterin Pflege INZ

 

Patricia Hauenstein

Stv. Leiterin Pflege INZ


 

Nicole Andres

Teamleiterin Gipszimmer


 

Sebastian Schiffer

Berufsbildungsverantwortlicher INZ