Adipositaszentrum

Referenzzentrum für Adipositaschirurgie

Das KSB hat die strengen Richtlinien bezüglich Indikationsstellung, Durchführung, Qualitätssicherung und Nachkontrollen der SMOB (Swiss Society for the Study of Morbid Obesity and Metabolic Disorders) erfüllt und ist nun als Referenzzentrum für Adipositaschirurgie zertifiziert.

Operationen

Ob und welche Operation zur Behandlung einer Adipositas in Frage kommt, muss für jeden Patienten / jede Patientin individuell mit unserem interdisziplinären Team überprüft und besprochen werden. Die Kosten werden in der Regel von der Krankenkasse übernommen, wenn der Body Mass Index (BMI) über 35 liegt und während 2 Jahren erfolglos mit sogenannten konservativen Methoden (Diäten, Ernährungsberatung, Sportprogramme, Physiotherapie, Psychotherapie) versucht wurde abzunehmen (bei BMI > 50 reicht 1 Jahr). Zudem muss sich die Patientin/der Patient über 5 Jahre zu regelmässigen Nachkontrollen verpflichten.

Unter Leistungsangebot stellen wir die häufigsten Operationstechniken der Übergewichtschirurgie vor. Es gibt jedoch noch Alternativen bei speziellen Fällen, die wir im Adipositaszentrum bei Bedarf ebenfalls anbieten.


PD Dr. med.

Antonio Nocito

Direktor Departement Chirurgie und Chefarzt Chirurgie

Dr. med.

Fabian Deichsel

Oberarzt Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefässchirurgie

Dr. med.

Mark Mahanty

Oberarzt Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefässchirurgie

Zertifizierungen