Die Gesundheit der Mitarbeitenden im Mittelpunkt

Als KSB-Mitarbeiterin, -Mitarbeiter sind Sie gut unterwegs. Egal ob bei der Arbeit oder in der Freizeit. Das KSB fördert nicht nur Ihre Karriere, sondern auch Ihre Gesundheit. Das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BMG) ist in der KSB- und HR-Strategie verankert.

Gesundheitsmanagement – fest verankert

BGM steht für Betriebliches Gesundheitsmanagement. Vor allem aber steht es für das Engagement des KSB, beste Voraussetzungen für die Gesundheit der Mitarbeitenden zu schaffen - für Körper, Geist und Seele.

Das betriebliche Gesundheitsmanagement ist dem KSB ein grosses Anliegen. Es ist eingebettet in das Leitbild und in die HR-Strategie des Unternehmens. Das BGM leistet Wesentliches für die Erhaltung eines guten Betriebsklimas als auchdes Wohlbefinden und die Motivation jeder, jedes einzelnen.

Das BGM setzt sich für die psychische und physische Gesundheit der Mitarbeitenden ein. Es baut auf drei Säulen: Prävention, Früherkennung und Reintegration.




Viviane Perdrizat, Leiterin Betriebliches Gesundheitsmanagemennt

«Die psychische und physische Gesundheit der Mitarbeitenden liegt dem KSB am Herzen – die Mitarbeitenden sind unser wichtigstes Gut. Die Führungskräfte nehmen hierbei eine besonders wichtige Rolle ein, deshalb unterstützen wir sie aktiv. Natürlich stehen wir allen Mitarbeitenden für sorgfältige Gespräche zur Verfügung und organisieren auch vielfältige Kampagnen zur Gesundheitsförderung.»

Gesundheitsförderung: Das KSB hält Sie auf Trab

Das KSB fördert Ihre Gesundheit aktiv. Mit gezielten Massnahmen.

Auch in der Prävention respektive der Gesundheitsförderung ist das KSB stark. Das KSB motiviert seine Mitarbeitenden, gesund zu leben. Das KSB bietet ein breites Angebot an individueller Betreuung in den Bereichen Psychische Gesundheit, Bewegung, Entspannung, Ernährung und Nikotinberatung.

Über 20 wechselnde und feste Themen stehen alljährlich auf dem Programm: MOVE-Fitness, Bike to Work, Ernährungsberatung, vergünstigter Sportartikelverkauf; um nur einige zu nennen. Dazu kommen zehn Gesundheitsförderungs-Angebote im Programm der KSB-Weiterbildung von „Fit und gesund im Alltag“ bis zu „Stressmanagement“.

Zusätzilch profitieren