Bachelor of Science in Ergotherapie

Berufsbild

Ergotherapie stellt die Handlungsfähigkeit des Menschen in den Mittelpunkt. Sie trägt zur Verbesserung der Gesundheit und zur Steigerung der Lebensfähigkeit bei. Sie befähigt Menschen, an den Aktivitäten des täglichen Lebens und in der Gesellschaft teilzuhaben.

Ergotherapeut/innen leisten einen wichtigen Beitrag zur Selbständigkeit und Handlungsfähigkeit ihrer Klient/innen, jeden Alters (Kleinkinder, Kinder, Jugendliche, Erwachsene). Dabei arbeiten sie ganzheitlich und klientenzentriert. Sie beziehen psychologische, pädagogische und soziale Aspekte in ihre Tätigkeit mit ein.

Die ärztlich verordnete Ergotherapie wird von den Sozialversicherungen und Krankenkassen bezahlt.

Ausbildungsdauer

Dreijähriges Vollzeitstudium, 2/3 Studium an der ZHAW, 1/3 Praktika in der ganzen Schweiz, Studium in der Deutschschweiz nur an der ZHAW möglich

Aufnahmebedingungen

Der Bachelorstudiengang Ergotherapie richtet sich an Personen, die sich für eine fundierte praktische und wissenschaftliche Ausbildung interessieren.

  • nach anderer abgeschlossener Grundbildung mit Berufsmatura, Gymnasialer Matura oder Fachmatura, sowie mehrmonatigem Praktikum
  • nach abgeschlossener Grundausbildung als Fachangestellte Gesundheit mit Berufsmatura Gesundheit & Soziales

Eignungsabklärung

Alle Interessentinnen und Interessenten, welche die oben aufgeführten Zulassungsbedingungen erfüllen, absolvieren ein kostenpflichtiges Eignungsabklärungsverfahren. Dieses entscheidet definitiv über die Zulassung zum Studium.

Termine

Anmeldeschluss: Mitte Januar

Eignungsabklärung: März und April

Start Studium: September, Kalenderwoche 38

Weitere Informationen unter www.gesundheit.zhaw.ch

Abschluss

Dipl. Ergotherapeutin/Ergotherapeut BSc FH (Bachelor of Sience)

Perspektiven

  • Nachdiplomausbildungen Certificate of Advanced Studies (CAS) in berufsspezifischen Fachbereichen, wie z.B. CAS Handtherapie, Ergonomie, etc
  • Mastertitel MAS

Schnuppertage / Schnupperwochen / Pflegepraktikum im KSB

Jederzeit möglich

Bewerbungsdossier

Interessentinnen melden sich direkt an der Fachhochschule in Winterthur für das Aufnahmeverfahren an.