Refresherkurs Ersttrimesterultraschall der Klinik für Geburtshilfe

Die Pränataldiagnostik im ersten Trimenon hat in den vergangenen Jahren eine rasante Weiterentwicklung erfahren und die Möglichkeiten von Diagnostik und Risikoeinschätzung geht mittlerweile weit über den alt gewohnten «Ersttrimestertest» hinaus. Nachdem die Anwendung der nicht-invasiven Pränataltests mittlerweile flächendeckend zur Routine gehören, kommt der erweiterten Ultraschalldiagnostik eine zentrale Bedeutung zu, um bei Auffälligkeiten die richtigen diagnostischen Schritte einzuleiten.

Die Möglichkeiten und Grenzen der modernen nicht-invasiven und invasiven genetischen Diagnostik muss hierbei dem Kliniker bewusst werden. Zur spezifischeren Einschätzung des Risikos für Präeklampsie setzt sich zudem zunehmend die Kombination von individuellen Risikofaktoren, hämodynamischen Parametern und Biomarkern durch.

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, diese Themen unter klinisch praktischen Aspekten mit uns zu diskutieren und die Gelegenheit zu nutzen, die sonographischen Darstellungen hierfür zu trainieren.

Ort: Hörsaal, Kantonsspital Baden

Datum / Zeit: Samstag, 15. Januar 2022 von 08.30 – 14.30 Uhr

Programm

Programmflyer download

Anmeldung