Pflege Nephrologie und Dialyse

mit den Standorten KSB, Medizinisches Zentrum Brugg und Spital Muri

Unsere Dialyse erfüllt strenge Qualitätsrichtlinien, welche nach ISO 9001:2015 festgelegt sind. Zur Behandlung der Hämodialyse stehen in Baden 18 Plätze, in Brugg 8 Plätze und in Muri 7 Plätze zur Verfügung. Zusätzlich bieten wir in Baden die Peritonealdialyse an. Dies beinhaltet auch die Schulung und Begleitung der Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörigen und Bezugspersonen.

Ein wichtiges Anliegen ist den Pflegefachpersonen die Beratung und Unterstützung von Patientinnen und Patienten bei der Bewältigung von Alltagsbelastungen und schwierigen Lebens- und Übergangssituationen.

7 Fragen an Anita Zandonà, Stationsleiterin Dialyse Baden, und Jette Gentilesca, Stationleiterin Dialyse Brugg/Muri

Was ist das Besondere Ihrer Abteilung/Station?

Wir sind ein Ambulatorium, unsere Patienten kommen zum Teil jahrelang. Dies ermöglicht uns, auch eine tiefere berufliche Bindung zu unseren Patienten aufzubauen. Wir wissen genau, was die Patienten bei uns schätzen und wie sie ihren Dialyseablauf mögen.

3 gute Gründe, um bei Ihnen zu arbeiten?

1. Wir sind eine zertifizierte Station.

2. Wir pflegen eine sehr gute Zusammenarbeit.

3. Wir sind ein langjähriges stabiles Team mit regelmässigen Arbeitszeiten ohne Nachtdienst.

Was bedeutet Qualität für Sie?

Qualität ist eine Kombination aus hohem Behandlungsstandard, zufriedenen Patienten und Mitarbeitenden. Täglich stellen wir sicher, dass unsere Patienten sich bei uns gut aufgehoben fühlen und unsere Pflegestandards eingehalten werden.

Welche Ziele/Projekte wollen Sie bis zum Bezug des Neubaus im Jahr 2022 erreichen?

Wir konnten vor ein paar Jahren unsere neuen Räumlichkeiten im Kubus beziehen. Die Dialyse wird auch zukünftig hier bleiben. Wir verbessern kontinuierlich unsere Prozesse und passen unser Angebot den Kundenbedürfnissen an.

Wie lautet Ihre Lebensphilosophie?

In einem Umfeld von zufriedenen Menschen lebt es sich leichter.

Wie tanken Sie privat Kraft?

Je nach Jahreszeit sind wir gerne draussen in der Natur oder verbringen gemütliche Stunden zu Hause.

Weshalb haben Sie sich für eine Karriere in der Pflege entschlossen?

In der Pflege gibt es viele Fachrichtungen, man kann sich auf diesem Gebiet stetig weiterentwickeln. Das KSB hat ein sehr gutes Weiterbildungsangebot. Zusätzlich können wir hier auch Teilzeit arbeiten.