COVID-19 im Kantonsspital Baden

ACHTUNG: Es gilt nur noch 1 Besucher pro Patient/In pro Tag für max. 30min. Begleitpersonen bei ambulanten Patienten sind nicht erwünscht.

Im Rahmen der Massnahmen zur Covid-Bekämpfung sind die Besuchszeiten bis auf weiteres eingeschränkt. Patienten können aktuell zwischen 13:00 und 14:30 Uhr sowie zwischen 15:30 und 18 Uhr besucht werden.

Die Cafeteria und das Caffé Orizzonte bleiben für Patienten und Besucher geschlossen. Wir bitten um Verständnis.

Beachten Sie:

Infektionen mit dem neuen Coronavirus SARS-CoV2, welches die Krankheit COVID-19 verursacht, werden auch im Kantonsspital Baden abgeklärt und behandelt. Aktuell beobachten wir die hohen Fallzahlen mit grosser Sorge.

Bitte halten Sie sich unbedingt an die Schutzmassnahmen, damit wir ein Besuchsverbot im KSB verhindern und alle Patientinnen und Patienten in gewohnter Qualität versorgen können:

  • Abstand halten
  • Maske tragen
  • Hände waschen oder desinfizieren

Im ganzen Spital trennen wir Patienten mit Verdacht auf COVID-19 oder bestätigter Infektion strikt von Patienten, bei denen dieser Verdacht / diese Infektion nicht besteht. Zudem haben wir im ganzen Haus zusätzliche Sicherheitsmassnahmen getroffen, so dass sich niemand bei uns mit COVID-19 infizieren kann.

  • Patientinnen und Patienten mit COVID-19 werden isoliert.
  • Auf dem interdisziplinären Notfallzentrum werden die Patienten von Anfang an in getrennten Wegen behandelt.
  • Patientinnen oder Patienten ohne Hinweise für eine COVID-Erkrankung können sicher in ihren Bereichen abgeklärt und behandelt werden.
  • Alle stationären Patienten werden beim Spitaleintritt auf COVID-19 getestet.

Bitte verzichten Sie auf Besuche im KSB wenn Sie Erkältungssymptome haben und selbstverständlich auch, wenn Sie an COVID-19 erkrankt sind oder unter Quarantäne stehen.

Falls Sie als Patient ins KSB müssen und Erkältungssymptome haben: halten Sie sich an die folgenden Vorgaben: Merkblätter für stationäre und für ambulante Patienten.