HIV-Sprechstunde und -test

Sexuell übertragbare Infektionen (STI), zu denen HIV/Aids gehört, zählen zu den häufigsten Infektionen.

HIV-Sprechstunde

Die Betreuung HIV-positiver Menschen ist ein Schwerpunkt unserer Tätigkeit. Wir begleiten sie langfristig in allen Belangen:

  • Abklärung und Standortbestimmung
  • Therpaie der HIV-Infektion
  • Beratung, Abklärung und Therapie der mit der HIV-Infektion verbundenen weiteren Probleme
  • Beratung und vorbeugende Behandlung (Postexpositionsprophylaxe, "PEP") nach Exposition mit HIV (sexuell, Nadelstichverletzung)
  • HIV-Testberatung und Test

Anonymer HIV-Test (AIDS-Test)

Ein HIV-Test soll möglichst frühzeitig eine Infektion mit dem HI-Virus erfassen, so dass die frühzeitige ärztliche Betreuung erfolgen kann. Der anonyme HIV-Test ermöglicht eine Untersuchung auf eine HIV-Infektion ohne Angaben der Personalien. Der Test kann auf Wunsch auch unter Angabe der Personalien durchgeführt werden. Dies ist nötig, um eine schriftliche Dokumentation des Tests ausstellen zu können, falls dies gewünscht ist.

Was für ein HIV-Test wird gemacht?

Wir führen einen sogenannten HIV-Screeningtest druch ("AIDS-Test"). Dabei handelt es sich um einen Test, welcher HIV1/2 Antikörper und p24-Antigen nachweist. Dieser kann ab drei Monaten nach einer Risikosituation eine HIV-Infektion sicher ausschliessen. Solange dauert es, bis der Körper nach einer allfälligen Infektion genug Antikörper gegen das Virus gebildet hat. Falls Sie den Test vor Ablauf der 3-Monate-Wartefrist durchführen, besteht die Möglichkeit, dass Sie sich zu früh getestet haben: Ein (noch) negatives Resultat könnte sich bei einem späteren Test als tatsächlich positiv herausstellen.

Sollte der Test "negativ" ausfallen, bedeutet dies, dass keine Infektion mit dem HI-Virus vorliegt.

Sollte der Test "reaktiv", "postiv" oder "grenzwertig" ausfallen, wird ein 2. HIV-Test mit einer anderen Methode durchgeführt. In diesem Fall würden wir das Vorgehen mit Ihnen individuell besprechen.

"Schnelltest"

Der sogenannte Schnelltest ist ein HIV-Screeningtest, welcher zwar schneller in der Durchführung ist, aber nicht früher als die oben erwähnten 3 Monate Auskunft über eine HIV-Infektion gibt. Wir führen diese Tests nur in Notfällen durch.

Wie muss ich vorgehen, um einen HIV-Test machen zu lassen?

Bitte rufen Sie das Sekretariat an oder schreiben Sie ein Mail, um einen Termin mit uns zu vereinbaren. So ist sicher gestellt, dass wir Zeit für Sie haben. Ob Sie Ihren Namen angeben wollen oder nicht, steht Ihnen frei. So oder so ist Diskretion eine Selbstverständlichkeit.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

7.30 bis 12 Uhr

13.30 bis 16.30 Uhr (Donnerstag nur 8 bis 13 Uhr)

Kosten

CHF 60.00

Resultatabfrage

Die Resultatabfrage kann telefonisch oder persönlich erfolgen. Je nach Wochentag dauert es ein bis drei Tage, bis das Resultat vorliegt.