Bestrahlung bei bösartigen Tumoren

Grundsätzlich kann jeder bösartige Tumor an jeder Stelle des Körpers bestrahlt werden. Eine einzelne Bestrahlung dauert in der Regel kaum länger als zehn Minuten. Jede Patientin, jeder Patient erhält ihren, seinen massgeschneiderten Bestrahlungsplan. Der Strahlenschutz spielt dabei eine zentrale Rolle.