Pädiatrie stationär

An der Klinik für Kinder und Jugendliche werden Kinder von einem Monat bis 16 Jahren stationär behandelt. Kinder im 1. Lebensmonat werden in der Regel auf der Abteilung für Neonatologie aufgenommen. Jugendliche mit psychiatrischen Problemen oder Jugendliche, die irgendeiner Form von Misshandlungen ausgesetzt waren, werden bis zum 18. Geburtstag bei uns hospitalisiert und behandelt. Das medizinische Spektrum umfasst die gesamte Kinderheilkunde mit Ausnahme der Intensivmedizin und der Onkologie (Krebserkrankung). An jedem Patientenbett ist eine permanente Überwachung der lebenswichtigen Funktionen wie Atmung, Puls und Blutdruck möglich, die entsprechenden Werte sind jederzeit auf dem zentralen Monitor im Stationszimmer der Pflege ablesbar.
Auch in der Kinderklinik haben Privatpatienten grundsätzlich Anrecht auf ein Einzelzimmer, halbprivat versicherte Patienten auf ein Zweierzimmer. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine solche Unterbringung aus medizinischen Gründen oder bei sehr starker Belegung der Abteilung nicht immer möglich ist.

  • Besuchszeiten: Eltern: jederzeit
    Besucher: 13:00 - 20:00 Uhr. Aus Rücksicht gegenüber anderen Patienten bitten wir Sie, die Besuchszeiten einzuhalten.
  • Elternbett / Übernachtungsmöglichkeiten: Es darf jederzeit ein Elternteil oder eine
    Bezugsperson beim Patienten übernachten. Es wird Ihnen kostenlos ein Lehnstuhl oder ab 2 Übernachtungen ein Bett zur Verfügung gestellt, sofern der Platz im Zimmer vorhanden ist.

  • Elternbegleitung im OP:

  • Information zum Aufenthalt

  • Spitallehrerin: Für Schulkinder, die längere Zeit hospitalisiert sind, besteht die Möglichkeit Unterricht mit unserer Spitallehrerin zu organisieren. Es ist wichtig, dass die eigenen Schulunterlagen ins Spital mitgebracht werden.
  • Traumdoktor: In der Regel besucht uns am Montag und Donnerstag der Traumdoktor der Theodorastiftung. Dies mit dem Ziel, den manchmal ernsten und trüben Spitalalltag aufzuheitern. Die Arbeit des Traumdoktors findet in enger Zusammenarbeit mit dem Personal statt.
  • Spielmöglichkeiten: Wir haben auf der Abteilung ein Spielzimmer mit verschiedenen
    Spielsachen (und mit dem Touch Toy). Bücher und Gesellschaftsspiele können ausgeliehen werden. Vor dem Spitaltrakt befindet sich ein öffentlicher Spielplatz, welcher von den Patienten benützt werden darf.
  • Spitalführung: Wenn ihr Kind im KSB operiert wird haben Sie die Möglichkeit, mit ihrem Kind zusammen, an die Spitalführung zu kommen. Wir bieten Ihnen einmal pro Monat (Mittwochnachmittag) eine Spitalführung an. Es wird Ihnen der Ablauf am Operationstag vorgestellt. Sie dürfen sich gerne unter der Tel.-Nr. 056 / 486 27 31 anmelden oder erkundigen.
  • Parkplatzgebühren: Als Dankeschön für die Unterstützung bei der Betreuung Ihres Kindes erhalten die Eltern eine Reduktion auf ihr Parkticket.


Dr. med.

Markus Wopmann

Chefarzt Klinik für Kinder und Jugendliche