Neonatologie

Auf der neonatologischen Abteilung werden Frühgeborene ab 32 Schwangerschaftswochen und Neugeborene mit medizinischen Problemen betreut. Die Lage und die Ausstattung der Abteilung ermöglichen eine optimale medizinische Versorgung der Neugeborenen in unmittelbarer Nähe zur Mutter. Das Team begleitet sie als Eltern in einer ruhigen Atmosphäre und arbeitet im Alltag mit den Grundsätzen der Basalen Stimulation®.

Zu unserem Leistungangebot gehören die frühzeitige Beratung von Eltern bei Problem- Schwangerschaften, die Erstversorgung von Termin - und Frühgeborenen mit Anpassungsschwierigkeiten sowie die Beratung und Anleitung der Eltern in der Plege der Neugeborenen. Nicht-invasive Atemunterstützung mit CPAP (continuos positive airway pressure) und Sauerstoff, Infektbehandlung sowie Fototherapie sind feste Bestandteile unserer täglichen Arbeit. Wir arbeiten mit verschiedenen Spezialisten zusammen, bei diagnostischen Abklärungen sind dies unter anderem der Kinderkardiologe oder der Kinderradiologe. Weiter wird unser Team unterstützt durch den Psychologischen Dienst, die Stillberatung, den Sozialdienst sowie die Musiktherapie.

Unsere Besuchszeiten

Die Eltern und Geschwister unserer kleinen Patienten sind herzlich willkommen, ihr Besuch auf der Neonatologie-Abteilung ist rund um die Uhr möglich. Tagsüber und nach Rücksprache mit der Pflege dürfen auch weitere Erwachsene zusammen mit den Eltern zu Besuch kommen. Aus Platzgründen und um genügend Ruhe gewährleisten zu können, wird die Anzahl Besucher nebst den Eltern auf zwei Personen zur selben Zeit und die Dauer beschränkt.


Dr. med.

Elvire Ettel

Leitende Ärztin Klinik für Kinder und Jugendliche

 

Bettina Schober

Stationsleiterin Neonatologie