Pflege Intermediate Care (IMC) /
Pflege Interdisziplinäre Intensivstation (IDIS)

Unser Fachbereich gliedert sich in die Intermediate Care Station (IMC) mit 12 Betten und die Interdisziplinäre Intensivstation (IDIS) mit 10 Betten. Die Teams der IMC und der IDIS setzen sich aus
Dipl. Expertinnen / Dipl. Experten Intensivpflege NDS HF, Dipl. Expertinnen / Dipl. Experten Notfallpflege NDS HF, Dipl. Pflegefachpersonen mit NDK IMC und hauswirtschaftlichen Mitarbeitern zusammen.

Im Kantonsspital Baden werden pro Jahr ca.19.000 stationäre Patienten behandelt, davon benötigen über 2900 Patienten eine komplexe und intensive Betreuung, die durch die Intermediate Care Station (IMC) und die Interdisziplinäre Intensivstation (IDIS) 365 Tage im Jahr über 24 Stunden sichergestellt wird.

Lebensbedrohliche Zustände, Krankheiten, schwere Unfälle sowie invasive, komplexe Operationen können eine
intensivmedizinische Diagnostik, Überwachung und Therapie auf der IMC oder IDIS erforderlich machen.
Um die Behandlung und Sicherheit der Patienten zu gewährleisten arbeiten auf beiden Stationen speziell ausgebildete und hochqualifizierte Pflegefachpersonen. In Zusammenarbeit mit Ärzten, Therapeuten und anderen Fachdisziplinen wird unter Einsatz modernster Technik und unter Anwendung spezieller Behandlungsverfahren eine umfassende medizinische und pflegerische Betreuung der Patienten sichergestellt.

Das interprofessionelle Team der IMC / IDIS berücksichtigt mit Fürsorge und Respekt die individuellen Bedürfnisse und Anliegen von Patienten, Angehörigen und Bezugspersonen mit dem Ziel, die Patienten mit bestmöglicher Pflege und höchster medizinischer Qualität zu betreuen, dabei steht der Mensch, dessen Wille und sein Wohlbefinden immer im Vordergrund.

Durch regelmäßige in- und externe Fort- und weiterbildungen, sowie enger interdisziplinärer und interprofessioneller Zusammenarbeit, können wir unsere Pflegequalität stetig verbessern und eine nachhaltige Optimierung unserer Teamarbeit gewährleisten.

Intermediate Care - Station (IMC)

Unsere Intermediate Care-Station (IMC) / Stroke Unit ist eine Überwachungsstation und bildet das Bindeglied zwischen der interdisziplinären Intensivstation (IDIS), dem interdisziplinären Notfallzentrums (INZ), der akutnahen Neurorehabilitation der RehaClinic Zurzach und den Pflegestationen der Kantonsspital Baden AG.

Interdisziplinäre Intensivstation (IDIS)

Auf der Intensivstation werden jährlich ca. 900 Patientinnen und Patienten therapiert, gepflegt und überwacht, die sich in einer kritischen körperlichen Verfassung oder gar in akuter Lebensgefahr befinden. Hierzu stehen dem gesamten Behandlungsteam 10 Betten (Einzelkojen) mit insgesamt 8 Beatmungsplätzen zur Verfügung.


 

Karsten Richter

Leiter Pflege IMC / IDIS


 

Patrick Leute

Stationsleiter Pflege IDIS

 

Ulrike Haiduga

Stationsleiterin Pflege Intermediate Care (IMC)


 

Matthias Moser

Berufsbildungsverantwortlicher Intensivpflege