Seelsorge

Wir sind jederzeit für Sie da. Wenden Sie sich mit Ihren Fragen und Anliegen vertrauensvoll an uns. Wir stehen unter Schweigepflicht.

Liebe Patientin, lieber Patient, liebe Angehörige

Wir sind gerne für Sie da, wenn Sie mit jemandem reden wollen über das, was Sie bewegt: ihre Krankheit, das Leben, über Ängste und Hoffnungen, über all die Gefühle, die ein Spitalaufenthalt mit sich bringen kann. Auch wenn Sie einer anderen oder keiner Glaubensgemeinschaft angehören, nehmen wir uns gerne Zeit für Sie. In allem, was Sie uns anvertrauen, unterstehen wir der Schweigepflicht. Wenn sie möchten, beten wir mit Ihnen, segnen oder salben Sie, feiern Kommunion oder Abendmahl.

Am einfachsten können Sie uns über das Pflegepersonal erreichen.

Wir freuen uns, Ihnen zu begegnen.

Raum der Begegnung

Der Andachtsraum befindet sich hinter der Cafeteria; er ist Tag und Nacht geöffnet. Hier können Sie sich aufhalten, Stille suchen, meditieren, eine Kerze anzünden, beten, lachen, weinen.

Jeden Sonntag und an den kirchlichen Feiertagen findet um 10.00 Uhr ein katholischer, reformierter oder ökumenischer Gottesdienst statt. Zu allen Gottesdiensten sind sie herzlich eingeladen.

Wenn Sie es wünschen, wird Ihnen am Sonntagmorgen die Kommunion bzw. das Abendmahl in ihr Zimmer gebracht. Einen Anmeldezettel finden Sie am Samstag auf dem Frühstückstablett.