Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW:
Simulierung des «Patientenpfades» für den
KSB-Neubau

KSB und FHNW gehen im Hinblick auf die Inbetriebnahme des KSB-Neubaus Agnes ein gemeinsames Innovationsprojekt an.

In einem Spital entstehen, unter Einhaltung höchster Datenschutzstandards, unzählige Datenpunkte. Diese haben das Potenzial, Patientenflüsse präzise darzustellen und vorherzusagen. Dadurch können operative und klinische Prozesse optimiert und die Patientenerfahrung verbessert werden. Die Nutzung solcher Daten ist jedoch komplex und herausfordernd, denn die routinemässig anfallenden Informationen werden in einer heterogenen Systemlandschaft abgespeichert und verwaltet. Um das Potenzial der vorhandenen Daten bestmöglich auszuschöpfen, bietet die FHNW das geeignete Werkzeug und Fachwissen.

Mit Blick auf den Umzug in den KSB-Neubau Agnes, soll gemeinsam mit der Fachhochschule Nordwestschweiz die Inbetriebnahme und Nutzung von «Agnes» im Vorfeld simuliert werden, Prozesse basierend auf den Erkenntnissen angepasst und optimiert werden. Während des ganzen Projektprozesses sollen Ergebnisse das weitere Vorgehen beeinflussen.

Zuerst werden anhand von bereits existierenden Daten Patientenflüsse im KSB rekonstruiert und untersucht. Mithilfe einer Software der Forschungsgruppe Biomedizinische Informationssysteme der Hochschule Life Sciences der Fachhochschule Nordwestschweiz sollen anschliessend Daten und 3D-Modelle aus dem Neubau mit strategischen und operativen Prozessen und klinischen Daten zusammengebracht werden. So können die Patientenbewegungen zwischen den verschiedenen Abteilungen unseres Spitals besser verstanden werden.

Zu guter Letzt wird simuliert, wie sich Patienten zukünftig im Spitalneubau bewegen werden, wo es Engpässe gibt, wo sich Menschen hauptsächlich aufhalten werden und wo noch letzte Anpassungen vorzunehmen sind. Damit gelingt es uns, die Inbetriebnahme basierend auf datengestützten, wissenschaftlichen Erkenntnissen weiter zu optimieren.

Die Erfahrung der Patienten im KSB-Neubau kann mit diesem Innovationsprojekt optimal gestaltet werden.

Die FHNW ist eine der führenden Fachhochschulen in der Schweiz. Sie ist mit ihren neun Hochschulen in den Bereichen Lehre, Forschung, Weiterbildung und Dienstleistung tätig. Neben Ihrem breiten Angebot an Studiengängen und ihrer Nähe zur Praxis überzeugt vor allem ihre anwendungsorientierte und innovationsstarke Forschung.

KSB-Neubau: 3D-Rundgang

Zukünftiger Nordeingang in den Notfall (3D Modell Agnes Neubau)
Patienten im Eingangsbereich Notfall (3D Modell Agnes Neubau)