Angebote für Patientinnen

Für unsere Patientinnen haben wir mehrere Leistungsangebote und Programme.

Yoga für Patientinnen mit Brustkrebs

Yoga als uralte Heilmethode gibt uns verschiedene Werkzeuge, mit denen wir auf Körper, Geist und Gefühle positiv Einfluss nehmen können. Eine Brustkrebserkrankung und deren Therapie beeinflusst alle diese menschlichen Bereiche. Das interdisziplinäre Brustzentrum arbeitet mit der erfahrenen Yogalehrerin Christine Helbling zusammen.

Frau Helbling bietet von Brustkrebs betroffenen Frauen speziell auf die besonderen Bedürfnisse während und nach einer Krebsbehandlung abgestimmte Yogastunden an. In diesen Einzel- oder Gruppenlektionen werden Sie einfühlsam mit sanften Körperübungen, Atemtechniken und Meditationsübungen vertraut gemacht.

Ziel des Yogas ist , Selbstheilungskräfte zu aktivieren, den Körper sanft zu stärken, leichter Entspannung zu finden und die Atmung zu verbessern. Yoga hilft, achtsamer mit sich selbst zu sein, den Geist zu beruhigen, die Lebensenergie zu regulieren, und wieder Vertrauen in den eigenen Körper aufzubauen. Wenn Sie an diesem Angebot interessiert sind und / oder Fragen haben, melden Sie sich gerne direkt bei der Kursleiterin Christine Helbling unter info/AT/yogastudiobaden/DOT/ch an.

Look Good Feel Better

Verwöhnen Sie sich selbst – lassen Sie uns ein Lächeln auf Ihr Gesicht zaubern

Geniessen Sie einige Wohlfühlmomente und erleben Sie unbeschwerte Stunden in einem unserer Look Good Feel Better Workshops. Während der Krebserkrankung und der damit verbundenen Therapie verändert sich auch das Aussehen: Haarausfall, Verlust von Augenbrauen und Wimpern sowie Hauttrockenheit und Rötungen können das Selbstvertrauen beinträchtigen. Look Good Feel Better hilft Ihnen mit wertvollen Hautpflege- und spezifischen Schminktipps, die sichtbaren Spuren Ihrer Therapie mit einfachen Mitteln bestmöglich zu kaschieren.

Unsere ehrenamtlichen Kosmetikprofis führen Sie engagiert und mit viel Einfühlungsvermögen durch den zweistündigen Workshop. Diese Auszeit gibt Ihnen Energie und Lebensfreude und zaubert ein Lächeln auf Ihr Gesicht. Zudem bietet Ihnen unser Angebot die Gelegenheit, in unbeschwertem Rahmen Erfahrungen mit anderen Teilnehmenden auszutauschen.

Sie sind herzlich eingeladen, an einem der folgenden Workshops teilzunehmen! Zu den Workshops

Selbsthilfegruppe Baden

Die Diagnose Brustkrebs ist ein Einschnitt in das Leben der betroffenen Patientinnen – sowohl körperlich, sozial als auch seelisch. Die Reaktionen können zunächst sehr unterschiedlich sein. Viele Patientinnen reagieren mit Stress oder Schock, andere überspielen ihre Ängste. Bei fast allen aber drängen sich Fragen zu Partnerschaft, Familie, Sexualität oder Berufsleben unter der veränderten Situation auf.

Die Psychoonkologie beschäftigt sich mit Menschen, die mit einer Krebserkrankung konfrontiert sind. Das schliesst nicht nur die Patientinnen selbst ein, sondern auch deren Angehörige. Ziel ist es, aufzuzeigen, wie Betroffenen bei der Bewältigung der Belastungen geholfen werden kann: im Vordergrund steht die Krankheitsverarbeitung. Dies steht auch bei der Betreuung der Brustkrebs-Patientinnen im Brustzentrum neben der rein medizinischen Versorgung im Fokus.

Das interdisziplinäre Brustzentrum Baden bietet hierbei in Zusammenarbeit mit der Selbsthilfegruppe "Leben nach Brustkrebs" und dem Angebot der zusätzlichen Mitbetreuung durch die Krebsliga Aargau den Patientinnen eine umfassende psychoonkologische Betreuung an, vermittelt Strategien zur Krisenbewältigung und fördert die Eigenverantwortung - von Anfang an.

In Baden haben wir eine eigenständige Selbsthilfegruppe "Leben nach Brustkrebs" aufgebaut. Jede interessierte Patientin ist herzlich willkommen, an einer Veranstaltung teilzunehmen oder sich zu informieren. Wir treffen uns einmal im Monat. Informationen zu Zeit und Ort nach Absprache. Es sind auch persönliche Einzelgespräche möglich.

Psychoonkologischer Dienst

Die Konfrontation mit der neu diagnostizierten oder erneut aufgetretenen Brustkrebs-Erkrankung trifft die Patientin unerwartet und verändert ihre Lebenssituation drastisch. Das Gesprächsangebot mit psychoonkologischer Betreuung wird von vielen Patientinnen gern wahrgenommen. Im Kantonsspital Baden bieten wir einen psychoonkologischen Dienst durch unsere Psychoonkologin und Psychoonkologen in Zusammenarbeit mit dem Externen Psychiatrischen Dienst (EPD) des Kantons Aargau an. Patientinnen und Angehörigen wird Unterstützung in der Bewältigung der Krebserkrankung angeboten.

Die Gespräche finden im Kantonsspital Baden statt und können jederzeit von unseren Patientinnen in Anspruch genommen werden. Die Anmeldung erfolgt über das Brustzentrum.