„Mami – ich wott i BaSpi!“

Hören wir auf die Kinder. Kinderwünsche sind ehrlich. Wenn Kinder gerne in die KSB-KiTa kommen, dann hat das gute Gründe. Hier und auf den folgenden Seiten sagen wir Ihnen welche.

Das Kantonsspital Baden ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber: Während Sie als Mitarbeitende ihrer Arbeit im KSB nachgehen, können Sie ihre Kinder vertrauensvoll in die Kindertagesstätte BaSpi zur Betreuung geben. BaSpi steht für Basteln und Spielen. Vor allem aber für eine altersgerechte Betreuung der uns anvertrauten Kinder.

Die Eröffnung der KiTa 1972 war eine Pionierleistung von Max Graber, dem damaligen Chefarzt Chirurgie. Die Nachfrage war von Anfang an gross, die KiTa musste immer wieder erweitert werden. Heute betreuen wir mit unseren 20 ausgebildeten Erzieherinnen und Erziehern über 80 Kinder, die die Kindertagesstätte regelmässig besuchen; die meisten an zwei bis drei Tagen in der Woche.

„Die KiTa ist nicht einfach ein Hütedienst, sondern legt Wert auf geistige, körperliche und soziale Förderung der uns anvertrauten Kinder“, sagt KiTa-Leiterin, Claudia Dubler. Die KiTa soll auch bezahlbar sein: Die Tarife sind dank Subventionen des KSB abgestuft und dem Einkommen angepasst.